Der Unterschied beim Singlebörsen flirten

In diesem Artikel erkennst Du den Unterschied zwischen “Flirten in Singlebörsen” und “Flirten über soziale Netzwerke, wie etwa Facebook”.

Sieh’ Dir diesen Artikel im Video an!

Der große Unterschied liegt darin, dass Frauen
sich in Singlebörsen anmelden, um dort Männer
kennen zu lernen.

Anders gesagt: Sie rechnen damit,
von Typen angeschrieben zu werden, nehmen
dies billigend in Kauf und freuen sich über
spannende AnschreibMails.

In sozialen Netzwerken, wie etwa Facebook,
mySpace oder MeinVZ, ist das nicht so.

Zwar freuen sich Frauen hier auch, wenn sie
von interessanten Männern angeschrieben werden,
doch erwarten sie dies so GAR NICHT und fühlen
sich dementsprechend überrumpelt, wenn Du sie
aus heiterem Himmel einfach so anschreibst.

Dieses Wissen machen wir uns zu Nutze!

Da Frauen nicht damit rechnen, von Dir einfach
so angeschrieben zu werden, reagieren sie
sehr unterschiedlich auf Deine Kontaktaufnahme.

Manche freuen sich, weil sie kein Problem damit
haben, Facebook als Medium der Kommunikation und
damit auch als Medium des Kennen lernens zu nutzen.

Andere haben leichte Bedenken, weil sie Dich als
fremden Mann über das Internet schlecht einschätzen
können – und wiederum andere Frauen haben für diese
Art von Kontaktaufnahme überhaupt kein
Verständnis und reagieren genervt, unfreundlich oder sogar ängstlich.

Der Punkt ist: Es ist ihr gutes Recht!

Manchmal hat man ein Brett vor dem Kopf und
kann die negative Reaktion der Frau gar nicht
nachvollziehen – schließlich schreibt man sie
in einer positiven Absicht an und wundert sich,
warum sie harsch reagiert und Dich abzuwimmeln
versucht.

Dabei musst Du lernen, dass es immer auch
ihre Sicht auf die Dinge gibt und
dass sie eine Reihe von Gründen haben
wird, warum sie auf Deine Kontaktaufnahme
nicht näher eingehen möchte.

  • Vielleicht hat sie schlechte Erfahrungen gemacht?
  • Vielleicht hat eine Freundin von ihr schlechte Erfahrungen gemacht?
  • Vielleicht hat sie Prinzpien, an die sie sich halten möchte?
  • Vielleicht hat sie einen negativen Zeitungsbericht gelesen, in dem vor “Facebook-Stalkern” gewarnt wurde?

Wie auch immer es ist –
Du kannst niemals wissen, WAS der Grund ist,
dass sie unfreundlich reagiert.

Wichtig ist nur, dass Du das verstehst,
ihre Reaktion akzeptierst und sie dann –
ganz wichtig – auch in Ruhe lässt.

Denn Erfolg hat nur der, der mit dem
nötigen Respekt an die Sache herangeht.

Viel Erfolg!

Pierre Stimmenthaler

Speak Your Mind

*